Klinische Sportmedizin
ISSN 1617-4658
  Clinical Sports Medicine - Germany
 
Ausgabe Dezember 2015
 
 

 

 

 

Artikel der Ausgabe Dezember 2015:

Kardio-pulmonale Regulation Teil 2: Effekte von Noradrenalin auf Veränderung von EKG-Parametern während kurzzeitiger intensiver Belastung
Die Veränderung von verschiedenen Parametern im EKG bei Belastung kann bisher nicht bis ins Detail geklärt werden. Diskutiert werden Einflüsse, zum Einen durch die zentrale Mitinnervation, zum Anderen durch die Rückkopplung inter- und extramuskulärer Rezeptoren. Bisher ungeklärt ist, welche physiologischen Parameter für den initialen Herzantrieb bei kurzfristiger, intensiver Belastung ursächlich verantwortlich ist.

Abhängigkeit der Laktatkonzentration bei submaximaler und maximaler Belastung vom Gesamtblutvolumen
Noch immer gilt die Laktatkonzentration als zentralen Parameter der Leistungsdiagnostik. Dabei ist die resultierende Laktatkonzentration von verschiedenen Faktoren wie der Glykogenbeladung, dem Testprotokoll und der Art der Bewegung abhängig. Über den Einfluss des Blutvolumens auf die Laktatkonzentration gibt es bisher keine Erkenntnisse.

 

 

Ausgabe Dezember 2006

sechzehnter Jahrgang


Ausgabe Dezember 2015
S. 1 - 12